Computertomographie

Computertomographie

Computertomographie ist ein modernes Verfahren zur "Schnittbilduntersuchung".
Unsere Patienten fahren in einer leichten Narkose in eine Röntgenröhre und werden von einem Röntgendetektor umkreist. Hierdurch entsteht, nach Verarbeitung durch einen Computer, eine Vielzahl an Querschnittsbildern. Aus diesen Bildern können dann zusätzlich Längs-, Quer und Sagittalschnitte in allen Ebenen errechnet werden.
Durch die Anwendung von Kontrastmitteln und die vielen verschiedenen Rekonstruktionsmöglichkeiten der Bilder, kann der Aussagewert noch weiter gesteigert werden.

Anwendungsgebiete: orthopädische- und neurologische Fragestellungen, Organerkrankungen, Tumorstaging, chronische Atemwegserkrankungen, Abklärung unklarer Befunde

Vorteil: sehr gute Detailerkennbarkeit, sensitivstes Verfahren zum Ausschluss von Tumor- Metastasen, Kontrastmitteluntersuchung

Computertomographie
Computertomographie
Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.