Sprechzeiten: Mo-Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 9 - 12 Uhr

Diagnose & Therapiemethoden

Neurologische Untersuchung

tierarzt-neurologie-hunde-1

Untersuchung des Nervensystems

Eine Untersuchung des Nervensystems beinhaltet die Überprüfung von Reflexen der Gliedmaßen, des Rückens und des Kopfes mit Beurteilung über dessen Funktion.

Reflexe können vermindert sein (Hyporeflexie), gesteigert (Hyperreflexie) oder normal (Normoreflexie). Das Alter und der Vergleich aller Gliedmaßen muss bei der Überprüfung berücksichtigt werden. Die Auswertung der Befunde und Zuordnung der Neurolokalisation (des Ortes der Läsion) erfordert Fachwissen und Erfahrung über die neuronalen Zusammenhänge. Es ist ein wichtiges Werkzeug bei der Aufarbeitung aller neurologischer Probleme, schließlich muss man erstmal wissen, wo das Problem überhaupt liegt und kann dann ggf. weiter suchen z.B. mittels bildgebender Diagnostik.

Untersucht wird sowohl am stehenden, als auch am liegenden Tier (Seitenlage) mit Händen, Lampe,  Reflexhammer und stumpfer Klemme. Zum Einsatz kommt dieses Untersuchungsverfahren z.B. bei Epilepsie und sonstige Anfälle, Ataxie, Paresen (Lähmungserscheinungen), Kopfschiefhaltung, plötzlicher Blindheit, Verhaltensänderungen oder Schmerzen im Genick.

Geeignet für diese Kleintierarten:

Anwendung im Fachbereich:

Weitere Therapie oder Diagnosemethoden:

tierarztpraxis-longuich-image-074

Parodontalbehandlung

Zähne ziehen vermeiden
tierarzt-hunde-braun
Herzultraschall in unserer Praxis

Herzultraschall

Diagnostik von Herzerkrankungen
tierarzt-frettchen-braun
tierarzt-hunde-braun
tierarzt-katzen-braun
tierarzt-nagetiere-braun

Tierarztpraxis zur römischen Villa

In unserer Tierarztpraxis in Longuich legen wir großen Wert auf einen ganzheitlichen Behandlungsansatz für Ihr Haustier. Die Auswahl der richtigen Untersuchungs- oder Therapiemethode erfolgt daher immer individuell und basierend auf vielen einzelnen Faktoren.

Am besten vereinbaren Sie daher einfach einen Termin und kommen vorbei.