Sprechzeiten: Mo-Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 9 - 12 Uhr

Fachbereich: Chirurgie

Präzise Eingriffe, gesunde Haustiere

Chirurgie

Chirurgie in unserer Tierarztpraxis

Wir bieten in unserer Praxis ein breites Spektrum an Operationen an (vom Auge bis zum Knie). Unsere Schwerpunkte liegen in der Weichteil- und Zahnchirurgie, wo wir ein hohes medizinisches Niveau auf dem neusten Stand der Wissenschaft anbieten können.

Selbstverständlich steht die Sicherheit unserer Patienten an oberster Stelle. Aus diesem Grunde führen wir gut steuerbare Inhalationsnarkosen durch, setzen moderne Medikamente ein und legen viel Wert auf eine professionelle und fürsorgliche Überwachung durch technische Geräte und eine gut geschulte Op-Assistenz. Wir bilden uns in diesem Gebiet ständig weiter und Anästhesieleitlinien ist für uns deshalb kein Fremdwort.

Wir operieren alle Tiere, die wir auch sonst behandeln, am häufigsten Hunde, Katzen und Heimtiere.

Unsere Diagnose & Therapiemethoden

Tierchirurgie im Detail

tierarztpraxis-longuich-chirurgie-1

Weichteilchirurgie

Operative Eingriffe am Tier
tierarzt-hunde-braun
tierarzt-katzen-braun
tierarzt-reptilien-braun
tierarzt-nagetiere-braun
tierarzt-frettchen-braun
tierarztpraxis-longuich-zahnchirurgie-6

Zahnchirurgie

Operationen in der Maulhöhle
tierarzt-hunde-braun
tierarzt-katzen-braun
tierarzt-nagetiere-braun

Individuelle Beratung für Ihr Haustier

Jede chirurgische Eingriff erfordert eine ganz individuelle Herangehensweise. Vereinbaren Sie daher am besten direkt einen Termin für eine persönliche Diagnose, Beratung und Operation Ihres Tieres.

Chirurgische Eingriffe am Frettchen

Das sind die Besonderheiten

Beim Frettchen sollte auch vor den Operationen maximal eine Nahrungskarenz von 3-4 Stunden eingehalten werden. Häufigste Operationen sind Kastration (weiblich und männlich), wobei dies immer individuell gegenüber der chemischen Kastration mittels Kastrationschip abgewogen werden sollte. Auch Entfernung der Nebennieren, Insulinom Operationen und Fremdköperoperationen sind möglich.

Operationen am Merrschweinchen, Kaninchen und weiteren kleinen Heimtieren

Das sind die Besonderheiten

Bei den kleinen Heimtieren ist gerade die richtige Narkose und Narkoseüberwachung entscheidend für das gute Gelingen und Überleben der Tiere. Sie sollten auf KEINEN Fall nüchtern gelassen werden, sondern im Gegensatz sonst auch bis kurz vor der Operation zu gefüttert werden. Die häufigsten Operationen sind Kastrationen (beim weiblichen Kaninchen immer mit knapp einem Jahr, beim männlichen Kaninchen auch als Frühkastration möglich) und Blasensteine. Die Nachsorge mit genauer Überwachung aller Parameter und sofortigem Zu füttern auch zu Hause ist für den weiteren Verlauf danach auch sehr wichtig.

Chirurgie für Reptilien und Amphibien

Das sind die Besonderheiten

Sowohl Injektionsanästhesie (meist zur Einleitungsphase einer Narkose), als auch eine Inhalationsanästhesie mit Nakosegas können bei den meisten Reptilien gut verwendet werden. Zusätzliche Präanästhetika zur Muskelentspannung und Schmerzreduktion bewirken, dass ähnlich wie beim Säuger, die Gesamtgabe an Anästhetika reduziert und das Patient schonend in Narkose versetzt werden kann. Auf ausreichend Kreislaufstabilisation, Wärme und Monitoring der Vitalparameter achten wir stets während der gesamten Narkosephase.

Zu klassischen chirurgischen Eingriffen bei Reptilien, die in unserer Praxis durchgeführt werden können, gehören Legenot OPs/Kastration – bei Schildkröten mittels Fenestrierung des Bauchpanzers und anschließenden Verschluss mittels Zweikomponentenkleber oder Harnsteinentfernungen – bei Schildkröten im gleichen Verfahren. Amputationen von verletzen oder strak infizierten Gliedmaßen beispielsweise bei Axolotln oder dem Schwanz beim grünen Leguan oder Bartagame nach Bissverletzungen, Infektionen oder neoplastischen Veränderungen können ebenfalls durchgeführt werden.

Zu einem wichtigen Einsatzgebiet von chirurgischen Lasern oder auch klassischer Chirurgie gehören auch Tumorentfernungen an Haut oder inneren Organen. Hier wird meist eine anschließende histopathologische Untersuchung im Fremdlabor empfohlen, um genau klassifizieren zu können, welche Zellen ursprünglich das Geweben bildeten und ob es sich um eine gut-oder bösartige Veränderung handelt, damit in der Folge eine entsprechende Therapie und Prognose besprochen werden kann.

Ebenfalls häufig sind chirurgische Wundversorgungen nach Abszessen, Traumata (Verletzungen), Bisswunden oder Verbrennungen, sowie Frostschänden.

Frakturversorgung/Panzerfrakturen bei Schildkröten zB. nach Hundebissen oder Verletzungen durch Rasenmähren können mittels Drähten/Schraube oder Zweikomponentenkleber je nach Ausmaß der Verletzung wieder hergestellt werden.

tierarztpraxis-longuich-image-144
Alle Fachbereiche

Tiermedizinische Fachbereiche unserer Praxis in Longuich

Unsere tierärztliche Praxis bietet ein breites Spektrum an Diagnose- und Behandlungsmethoden in allen tiermedizinischen Fachbereichen. Dabei setzen wir stets auf einen ganzheitlichen medizinischen Ansatz, um eine nachhaltige Behandlung für Ihr Haustier zu gewährleisten.